Aufstellungen


Aufstellungen dienen dazu, das Thema, das einen Menschen beschäftigt, im Äußeren sichtbar zu machen. Da man selbst in seine Strukturen tief eingebunden ist, sieht man oft den Wald vor lauter Bäumen nicht.


In der Aufstellung zeigt sich, welches Bild des Problems im Unbewussten ruht.
Meistens ist das ein völlig anderes als man bewusst wahrgenommen hat.
Nachdem das geschehen ist, kann man das annehmen was ist. Das ist der erste Schritt.

Davon ausgehend sind Korrekturen des unbewussten Programms möglich, was Bewegung und Veränderung bewirkt. Die Seele speichert das neue Programm ab. Dadurch ergeben sich Veränderungen des eigenen Verhaltens und der Wahrnehmung der Umwelt, wodurch sich gleichermaßen die Reaktion der Umwelt ändern kann.
Double click to edi
Anett Metz Beratung und Coaching
Psychologische Beratung, Coaching und Energiearbeit für Frauen
© Anett Metz 2020